• Duales Studium SVI

    Dual Studieren bei der SV Informatik

    Manuel lässt für uns sein duales Studium Revue passieren

Mannheim, 19. September 2019

Dual Studieren bei der SV Informatik

Jedes Jahr im Oktober dürfen wir neue und motivierte duale Studierende bei uns im Hause begrüßen. Für unseren Kollegen Manuel ist das schon eine ganze Weile her. Kurz vor seinem Abschluss lässt er nun die letzen drei Jahre Revue passieren lassen – und nimmt uns mit.

"Der Sommer in diesem Jahr geht allmählich seinem Ende zu. Und so auch mein Studium im Fach Wirtschaftsinformatik, welches ich nach drei Jahren an der DHBW Mannheim im Oktober abschließen werde. Zurückblickend liegt ein vielseitiger Werdegang hinter mir.
In meinen insgesamt sechs Praxisphasen erhielt ich Einblick in viele unterschiedliche Abteilungen. Den Anfang machte in unserer Abteilung User Help Desk in Stuttgart. Dort lernte ich die Arbeit des User Help Desks als zentrale Kontaktstelle für jegliche IT-Störungen kennen. Im Anschluss war ich ebenfalls in Stuttgart, diesmal im Vertrieb eingesetzt. Es erwarteten mich Themen wie Java-Programmierung, softwareunterstützte Tests und eine zu diesem Zeitpunkt im Unternehmen wenig verbreitete agile Entwicklungsmethode: SCRUM. 

"Es erwarteten mich Themen wie Java-Programmier­ung, software­unter­stützte Tests und eine zu diesem Zeit­punkt im Unter­nehmen wenig ver­breit­ete agile Entwick­lungs­methode: SCRUM."

Nach den zwei Stopps in Stuttgart lernte ich außerdem noch die Abteilung Methoden/Tests in Wiesbaden kennen. In dieser Abteilung konnte ich in einem kleinen Projekt mit dem Tool Microsoft SharePoint eine neue Online-Dokumentation aufbauen. Einen erneuten Themenwechsel brachte die Abteilung SAP Kernsysteme in Mannheim - dort lernte ich die SAP-Entwicklung rund um die Provisionsberechnung für die Versicherungsvermittler kennen. Die fünfte und vorletzte Phase verbrachte ich in unserer Abteilung COR in Mannheim, um dort meine Bachelorarbeit über eine neue Software zur Versionierung von Quellcode zu schreiben. Glücklicherweise bekam ich die Chance, das Thema in meiner jetzigen, letzten Praxisphase und auch nach meinem Studium in dieser Abteilung weiterzuverfolgen.

Nach Theorie folgt Praxis – von Cross-Plattform Apps bis zum Kursplaner

Duales Studium SV Informatik
Zwischen den zahlreichen Praxisphasen wurden uns in der DHBW unterschiedliche Theorieinhalte vermittelt. Zu Beginn waren dies Grundlagen zur IT, BWL, sowie Marketing oder Mathe. Mit zunehmenden Theoriephasen, stieg auch die Anzahl an Projektarbeiten in Gruppen an der DHBW an, in welchen man viel praktische Erfahrungen sammeln konnte. Wir haben beispielsweise Cross-Plattform Apps mit neuen Technologien erstellt oder einen Kursplaner für das Sekretariat der DHBW programmiert. Auch die Vorlesungen wurden spezifischer. So wurde zum Beispiel Software Architektur, Wissensmanagement oder Projektmanagement gelehrt. Besonders interessant waren auch Vorlesungen wie IT-Recht, in welcher unter anderem das Urheberrecht, Lizenzrecht und die DSGVO behandelt wurden.
Ich könnte nun noch Vieles mehr erzählen; ich denke aber, dass klar wurde, welche Vielfalt das duale Studium mit sich gebracht hat. Natürlich war das Studium nicht einfach, sondern teilweise sehr anstrengend - besonders aufgrund der Menge der Inhalte in verhältnismäßig kurzen Theoriephasen und ohne große Semesterferien. Es gibt sozusagen immer etwas zu tun.

Zukünftigen Studierenden würde ich daher raten, sich trotz der vielen Arbeit nicht zu sehr stressen zu lassen. Eine gute Selbstorganisation und ein frühzeitiges Lernen helfen ungemein. Die drei Jahre gehen sehr schnell vorbei und am Ende kann man guten Gewissens auf das zurückblicken, was man alles geschafft hat."

teaser_mann_4

Autor

Manuel Techert ist Mitarbeiter bei der SV Informatik und gehört dem DH-Jahrgang 2016 an. 

Kontakt SVI

Fragen oder Anregungen zu unseren Beiträgen?

Kontaktieren Sie unsere Redaktion mit einer Mail an:
redaktionsteam@sv-informatik.de